Institut für Familien- und Trageberatung InFanT
Kira Daldrop & Jennifer Burkhardt

Ausbildung zur InFanT FamilienberaterIn

InFanT FamilienberaterInnen zeichnen sich durch eine hohe Professionalität aus: zugewandt und abgestimmt beraten und begleiten sie Familien, Babys und Kleinkinder zu den Schwerpunkten Interaktion, Regulation und bindungsstarker Alltagsgestaltung.


Dir ist es wichtig, dass wir Kindern achtsam begegnen, ihnen eine liebevolle Begleitung ermöglichen und dass die gesamte Familie dabei im Mittelpunkt steht? Du möchtest bindungsstärkend und individuell beraten, positiv und ressourcenorientiert - und das wissenschaftlich fundiert?

Baue mit uns dein Wissen und deine Beratungskompetenzen aus und entwickle ein professionelles Selbstverständnis in der Familienberatung:

Werde zur verlässlichen und kompetenten AnsprechpartnerIn für Familien und gestalte deine Beratungsarbeit mit aktuellem Fachwissen. 


Ausbildung Familienberaterin InFanT Institut


Nächste Ausbildungsdurchgänge:

  • START Juni 2024 - voll belegt!
  • START September 2024 - Plätze frei
  • START November 2024 - wenige Plätze frei
  • START Februar 2025 - Plätze frei

7 Monate Online-Ausbildung: Online Live-Termine & Videoportal 


Teilnahmegebühr 3600€, inkl. Zertifizierung - Ratenzahlung möglich. Stark begrenzte Platzanzahl: kleine Ausbildungsgruppen.


Zugangsvoraussetzung: 

  • Pädagogische, psychologische, therapeutische oder sozialwissenschaftliche Ausbildung oder Studium (*ganz unten auf der Seite findest du eine Auflistung*)
  • oder Einzelfallentscheidung (z.B. andere Familienbegleitungsausbildung, Stillberatung, medizinische Ausbildung o.ä. - oder Quereinsteiger mit entsprechender Motivation)


Anwendungsgebiete:

  • Selbstständige Familienberatung

und/oder

  • Beratung und Begleitung in deiner Institution oder Beratungsstelle, sowie stationäre und ambulante Jugendhilfe, Erziehungsberatung, Kita, Familienzentren, SPZ, und überall wo Familien beraten werden und/oder mit Kindern gearbeitet wird.


Dauer der Online-Live-Termine: jeweils 2-3 Stunden



„Körperkontakt ist ein elementares Grundbedürfnis von Babys sowie Kleinkindern und sollte viel mehr in den Fokus gerückt werden und dabei ganz bewusst als Handlungsmöglichkeit zur Co-Regulation eingesetzt werden” - Kira Daldrop & Jennifer Burkhardt




Wir bilden dich aus mit Fachwissen:

  • Kira Daldrop (Kindheitspädagogin B.A., Erziehungswissenschaftlerin M.A.,), Gründerin InFanT Institut
  • Jennifer Burkhardt (Sozialpädagogin B.A.), Gründerin InFanT Institut
  • Nora Imlau (Autorin, Speakerin und Journalistin für Familienthemen) 
  • Barbara-Weber-Eisenmann (Diplom-Sozialpädagogin)
  • Sandra Siehl (Sozialpädagogin/ Erziehungswissenschaftlerin M.A.,)
  • Anja Cantzler (Dipl. Sozialpädagogin, Coach, Supervisorin)
  • Sarah Weber (Sonderpädagogin M.Ed., Doktorandin)
  • Kathrin Hohmann (Kindheitspädagogin B.A., Sozialarbeiterin M.A., Doktorandin)
  • Ira Freude (Diplom Sozialarbeiterin, Marte Meo Therapeutin)
  • Markus Burkhardt (Diplom Pädagoge, approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut)

 -> lies hier mehr zu unseren DozentInnen


Ausbildung InFanT Familienberaterin


Multiprofessionelle Inhalte in mehreren Modulen:


Du berätst Familien mit Kindern zwischen 0-ca. 5 Jahren in wichtigen Familienthemen multithematisch, responsiv und bindungsstärkend. Die Inhalte können auch in der direkten Begleitung von Kindern eingesetzt werden.


Manchmal ist der Alltag die größte Herausforderung und die Gründe dafür für Familien nicht immer einfach zu erfassen. 

InFanT FamilienberaterInnen analysieren mit den Familien die für sie belastenden Situationen. Sie beziehen in ihre professionelle Beratung ihr Fachwissen mit ein, machen Ressourcen des kindlichen Verhaltens und der Eltern sichtbar und entwickeln konkrete und abgestimmte Handlungsideen mit den Familien. Dabei unterstützen sie die Bezugspersonen, die Perspektive des Kindes einzunehmen. 

Ein Blick von Außen ohne Wertung oder vorschnelle Rückschlüsse ist eine wirkliche Unterstützung, die Bezugspersonen wieder handlungsfähig macht.


„Babys und Kleinkinder brauchen keine Trainings, sondern zugewandte Bindungs- und Bezugspersonen“ 

- Kira Daldrop & Jennifer Burkhardt-

Ausbildungsinhalte


Regulation & Co-Regulation

  • Regulation, ihre Wirksamkeit und Entwicklung von 0- ca. 5 Jahren (Körperkontakt, Blickkontakt, Sprache, Spiel)
  • Reizverarbeitung & Wahrnehmung
  • Tragen und Körperkontakt als Handlungsstrategie eingesetzt in deinem Tätigkeitsfeld (Pädagogische bindungsstärkende Tragebegleitung)
  • „High Need“ / „Gefühlsstarke Kinder“ und ihre Familien, „Regulationsstörung“
  • Neurodivergenz bei Kindern & ihren Eltern
  • Selbst-Regulation bei Eltern & Bezugspersonen
  • Kinder stress- und anforderungssensibel begleiten
  • Eltern in belastenden Lebenssituationen
  • Kinderphysiologische Aspekte in der Familienberatung


Eltern, Babys und Kinder liebevoll bindungsstark begleiten: 

  • Selbstständig werden & Autonomie (-Phase)
  • Kinder liebevoll stärken: in den Alltagsaktivitäten, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, Körperwahrnehmung
  • Übergänge begleiten (Makro- und Mikrotransitionen)
  • Außerfamiliäre Betreuung in Kita und Kindertagespflege  & Eingewöhnung
  • Herausfordernde Situationen (Verhalten & Reaktionen) begleiten
  • Mythen, wissenschaftliche Einordnung & Abgrenzung von fraglichen Praktiken - mit Sandra Siehl
  • Eltern stärken, Belastungsgrenzen wahren sowie Überforderung und Erschöpfung vermeiden in der Begleitung von Kindern


Interaktion 

  • Eltern-Kind-Interaktion, Verunsicherungen und Fragen seitens der Eltern oder Bezugspersonen
  • Bindungsstärkende Interaktionen sichtbar machen, verstärken und ermöglichen
  • Eltern in ihrer Abstimmung & Responsivität stärken
  • Familiendynamik & -interaktion, Familie werden
  • Übergänge im Familie-werden und Familie-sein
  • Veränderungsprozesse in der Eltern-Kind-Interaktion begleiten


Beratungskompetenzen

  • Bindungsstärkendes, responsives Beratungskonzept nach InFanT (Responsivität & Lebensweltorientierung)
  • sensible, achtsame und bindungsstärkende Sprache und dabei klar und professionell
  • Herausfordernde Beratungssituationen, schwierige Gespräche erfolgreich meistern
  • pädagogische und psychologische Beratung und Beratungskompetenz ausbauen
  • Responsivität & Abstimmung als Grundlage der Beratungsarbeit
  • Methodik und Didaktik der Familienberatung
  • Quellen, Konzepte und Studien einschätzen und kritisch hinterfragen mit Sandra Siehl
  • Fallanalysen & Beratungsauftrag in der bindungsstärkenden Beratung
  • Reflexionskompetenzen und professionelle Beziehungsgestaltung ausbauen
  • Persönlichkeitsentwicklung - die Arbeit mit der eigenen Persönlichkeit
  • Professionelle Selbstreflexion & Bauchgefühl mit Anja Cantzler
  • Marketing-Mentoring & Selbstständigkeit


Wichtig zu wissen/FAQ:

  • Ausbildung findet komplett Online statt: Online-live via Zoom - Dauer der Termine jeweils ca. 2-3 Stunden, Videoportal und Skript sowie eine persönliche Begleitung während der Ausbildung. Super in den Alltag integrierbar. 
  • Start der nächsten Ausbildungsgruppe:   September 2024 + November 2024
  • Kleine Ausbildungsgruppe: für mehr Lernerfolg und eine persönliche Ausbildung 
  • Persönliche Betreuung: der persönliche Kontakt ist uns sehr wichtig. Wir betreuen unsere Teilnehmerinnen persönlich im engen Kontakt während der Ausbildung. 
  • Anwendungsgebiete: Du kannst als InFanT FamilienberaterIn selbstständig Beratungen anbieten und/oder in deinem Tätigkeitsbereich das Wissen einsetzen in der Beratung mit Eltern und Bezugspersonen, diese anleiten und auch in der eigenen Arbeit mit Kindern dein Wissen umsetzen und vermitteln (z.B. in deiner Institution: Jugendhilfe, (Erziehungs-)Beratungsstelle, Kita, Beratung und Qualifizierung von Tageseltern, Kurse und Seminare, SPZ, ...) sowie in der kollegialen Beratung einsetzen. 
  • Termine: finden überwiegend am Wochenende oder unter der Woche am Abend statt. Du benötigst vor Bewerbung die Termine der Ausbildung für deine Planung? Wir senden dir diesen gerne per Mail zu. 
  • Wird Material benötigt? Nein, außer ein Gerät PC/Laptop mit Kamera, benötigst du nichts. Es sind keine Anschaffungen notwendig.
  • Benötigt man eine Arbeitsstelle oder muss man Beratungsstunden nachweisen? Nein, du kannst völlig unabhängig die Ausbildung absolvieren. Solltest du während der Ausbildung Beratungen vor- und nachbesprechen wollen, sind wir gerne persönlich für dich da. 
  • Teilnahmegebühr: 3600€ inkl. Zertifizierung
  • Ratenzahlung: z.B. in drei bis acht Raten möglich oder nach individueller Vereinbarung. Spreche uns gerne an, wir finden gemeinsam eine individuelle passende Lösung.
  • Kostenübernahme durch Arbeitgeber: Viele Arbeitgeber übernehmen die Kosten der Ausbildung oder bezuschussen diese. Frage gerne bei deinem Arbeitgeber nach. Wir senden dir gerne unser Arbeitgeber-Informationsblatt per Email zu. 
  • Zertifikatserwerb: regelmäßige Teilnahme an den online-live Terminen, mündliches Zertifizierungsgespräch online (ca. 45 min) am Ende der Ausbildung und eine schriftliche Ausarbeitung (ca. 4-6 Seiten).  -> Nachteilsausgleich möglich


Bewirb dich jetzt für die Ausbildungsgruppe mit Start September oder Start November 2024, TeilnehmerInnenanzahl stark begrenzt.



Und so kannst du dich bewerben:

Klicke hier und fülle die Bewerbungsunterlagen aus*:

Zum Bewerbungsformular


Bei Fragen und Anliegen melde dich gerne jederzeit bei uns. Wir freuen uns auf dich!

Kira Daldrop & Jennifer Burkhardt

-Email schreiben-


*Zahlung per Rechnung, Raten sind möglich zb. 3-8 Raten oder individuelle Vereinbarung und Zahlungsziel

* AGB und Zertifzierungsbedingungen findest du hier zum Download: 


AGB Ausbildung
klicken zum downloaden
AGB Februar 24 Ausbildung FamB InFanT.pdf (124.71KB)
AGB Ausbildung
klicken zum downloaden
AGB Februar 24 Ausbildung FamB InFanT.pdf (124.71KB)
Infoblatt Zertifizierung
Klicken zum downloaden
Infoblatt Zertifizierung Familienberatung InFanT Ausbildung.pdf (130.85KB)
Infoblatt Zertifizierung
Klicken zum downloaden
Infoblatt Zertifizierung Familienberatung InFanT Ausbildung.pdf (130.85KB)







Zulassungsvoraussetzungen

- Pädagogische, psychologische, therapeutische oder sozialwissenschaftliche Ausbildung oder Studium: 

PädagogInnen, KindheitspädagogInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, SozialwissenschaftlerInnen, ErziehungswissenschaftlerInnen, LehrerInnen, Ergotherapeuten, LogopädInnen, PsychologInnen,  ÄrztInnen, Hebammen, und weitere

Sprich uns gerne an, wenn du dich fragst, ob du die Zulassungsvoraussetzungen erfüllst (wir erkennen ggf. Auch einzeln belegte Module im Studium an). 


- Einzelfallentscheidung (z.B. andere Familienbegleitungsausbildung, Stillberatung, medizinische Ausbildung o.ä.)

Melde dich gerne bei uns und wir schauen uns deinen Einzelfall an (entsprechende Berufserfahrung mit Kindern, Eltern; Fortbildungen/Kurse besucht; andere Familienberatungsausbildung absolviert, medizinischer Beruf z.B. Kinderkrankenpflege). Quereinstieg mit entsprechender Motivation möglich. 


E-Mail
Instagram